28. Tiroler Wirtschaftsforum

Mittwoch, 07. November 2018, Congress Innsbruck

 

Den Wandel mutig gestalten 

 

Beim Tiroler Wirtschaftsforum treffen Sie auf international herausragende Experten, auf glänzende und kreative Fachleute. Zusätzlich zu unseren Spitzenreferenten bietet unsere Tagung einen erfolgreichen Treff für wichtige Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik. Der Teilnehmerkreis geht weit über Tirol hinaus und wird Ihnen Gelegenheit bieten, Diskussionen und persönliche Kontakte mit Geschäftspartnern zu knüpfen.

 

IMG 0359  Saal Innsbruck Wirtschaftsforum  B97I0098

 

 

F W de Klerk Matthew Willman 025 2

Frederik Willem de Klerk
Ehemaliger Staatspräsident der Republik Südafrika; Friedensnobelpreisträger 1993, Kapstadt/Südafrika

wurde 1938 in Johannesburg geboren und wuchs in einer sehr politischen Familie auf. Von 1989 bis 1994 war FW de Klerk Präsident der Republik Südafrika. Als Staatspräsident hat FW de Klerk die Gefängnisse für politisch Inhaftierte geöffnet, den African National Congress (ANC) zugelassen un die ersten freien Wahlen unter Beteiligung aller ethnischen Gruppierungen durchgeführt.

Den Höhepunkt der unblutig erfolgten Demokratisierung und Transformation bildete das weltweit mit großem Interesse verfolgte Referendum über die Beendigung der Apartheid, in welchem der Weg von Nelson Mandela selbst unter der weißen Bevölkerung mit überwältigender Mehrheit bestätigt wurde.

Nach der Wahl von Nelson Mandela zum Staatspräsidenten dienter FW de Klerk diesem als Vizepräsident. FW de Klerk wurde 1993 gemeinsam mit Nelson Mandela mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet und engagiert sich nun in der FW de Klerk Foundation und der Global Leadership Foundation.

© Matthew Willman


Artikel Tiroler Tageszeitung 'Frederik Willem de Klerk beim Wirtschaftsforum'

 

171123 Judith Williams 10 0143

Judith Williams
CEO und (Mit)Eigentümerin von Cura Marketing GmbH sowie der Judith Williams Beauty Institute GmbH, Buchautorin, Opernsängerin, Start-up-Jurorin; Innsbruck & München

Deutschlands erfolgreichste TV-Unternehmerin hatte eigentlich ganz andere Pläne: Nach ihrem Studium im klassischen Gesang feierte Judith Wililams erste Bühnenerfolge als Sopranistin und war auf dem besten Weg, die Opernbühnen der Welt zu erobern. Mitte der 90er Jahre wurde bei Judith Williams ein Tumor diagnostiziert, der ihre Gesangskarriere beendete.

Auf der Suche nach ihrem neuen Lebensweg entdeckte Judith Williams ihr Verkaufstalent und entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zur erfolgreichsten Verkäuferin im deutschen Fernsehen (Shopping Sender). 2006 gründete sie die Judith Williams GmbH und beliefert heute mit über 800 Produkten Kundinnen in ganz Europa und Australien.

Seit 2014 wirkt Judith Williams als Investorin in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ und erhielt hierfür den deutschen Fernsehpreis. 2018 bewegte sie die Herzen der Zuschauer der erfolgreichen RTL-Show Let’s Dance und ertanzte sich den 2. Platz. Als Businessfrau zeigt sie das eine Schublade nicht genug ist, frei nach dem Motto "Live your dream."

© JW GmbH


Foto H. Fallmann2

Helmut Fallmann
Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG, Linz

Helmut Fallmann studierte Computerwissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität Linz und gründete 1988 gemeinsam mit Leopold Bauernfeind die mit großem Erfolg agierende, börsennotierte Fabasoft AG. Fabasoft entwickelt und vertreibt cloudbasierte Software für unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse, insbesondere für öffentliche Auftraggeber und Wirtschaftsfunternehmen mit hohen Compliance-Anforderungen.

Bekannt geworden ist Helmut Fallmann auch mit seinem engagierten Eintreten für europäische Cloudlösungen: Er plädiert für einheitliche Regulierungs- und Sicherheitsstandards in europäischen Datennetzen mit dem Ziel, Europa im globalen digitalen Geschäft wettbewerbsfähig zu halten.

Helmut Fallmann ist überzeugter Europäer, setzt sich für den europäischen Wirtschaftsstandort ein und berät die EU Kommission in Fragen von Cloud und IT Sicherheit.

© Fabasoft




wittmann barbara c LinkedIn neu

Barbara Wittmann
(Co-)Geschäftsführerin von LinkedIn Deutschland und Chefin von LinkedIn Deutschland Talent Solution DACH, München

Die erfahrende Managerin Barbara Wittmann ist seit 2016 Teil der Geschäftsführung von LinkedIn für die Region DACH. Als Senior Director für Talent Solutions leitet sie auch den Bereich für HR-Lösungen des Business-Netzwerks.

Barbara Wittmann kann auf eine dynamische Karriere zurückblicken. Vor ihrem Wechsel zu LinkedIn wirkte sie bei Dell und als Senior Vice President Sales & Operations bei ImmobilienScout24.

Barbara Wittmann ist Absolventin Münchener Maximilian-Ludwig-Universität und hat einen MBA der renommierten University of Texas in Austin, USA.

© LinkedIn

 

Sven Seidel c Otto Group

Sven Seidel
Konzern-Vorstand Digitalisierung und Multichannel-Retail, Otto Group, Hamburg

Sven Seidel verantwortet im Konzern-Vorstand der Otto Group seit 2018 den Bereich Digitalisierung und Multichannel Retail Management. Von 1998 bis 2011 bekleidete Seidel verschiedene Positionen in der Unternehmensberatung, zunächst für Deloitte Consulting und ab 2003 für Porsche Consulting. Ab dem Jahr 2007 war Seidel bei Porsche Consulting für das globale Beratungsgeschäft in den Branchen Handel, Konsumgüter- und Serviceindustrie zuständig. 2011 wechselte Seidel in die Schwarz Gruppe, wo er bis 2014 als Vorstand für die Unternehmensentwicklung auf Gruppenebene verantwortlich war. Anfang 2014 wurde Seidel zum Vorstandsvorsitzenden von Lidl berufen, wo er bis 2017 maßgeblich das globale Wachstum, die Vertikalisierung sowie die Digitale Transformation und den Kulturwandel erfolgreich vorantrieb.

© Otto Group

 

 

Tagungsgebühr

€ 325,– zzgl. 20 % MwSt. inkl. Unterlagen und Bewirtung
Stornogebühr: 50% bis 31. Oktober 2018, danach die volle Tagungsgebühr, natürlich können Sie gerne einen Ersatzteilnehmer schicken.

Frühbucherbonus

Sichern Sie sich bis 30. September 2018 den Frühbucherbonus bestehend aus:

  • einem "Best-of-Bundles" von business bestseller (im Wert von € 49,90 - 8-seitige Kurzfassungen der besten Business Bücher zu den Schwerpunkten „Führung“, „Marketing“ oder „Erfolg“ als digitaler Sofortdownload). Details dazu: www.business-bestseller.com/best-of-bundle
  • einem Rabatt von 10% auf den regulären Ticketpreis für das nächste Südtiroler Wirtschaftsforum am Freitag, 29. März 2019. Details dazu: www.wirtschaftsforum.it

Tagungsort

Congress Innsbruck – Rennweg 3, 6020 Innsbruck

 

Mittagessen

Das Mittagessen findet wieder auf drei Ebenen statt. Wir bieten Ihnen schon mit der Anmeldung die Möglichkeit, sich Ihre Ebene auszusuchen (solange Plätze verfügbar sind):

  • Casino-Foyer: auf derselben Ebene wie der Tagungssaal gelegen
  • Kristall-Foyer: eine Ebene tiefer
  • Orangerie: im Erdgeschoß

Firmentische mit Preisvorteil:
Wie im letzten Jahr können Sie einen Firmentisch (= 8 Plätze) für das Mittagessen in der Orangerie reservieren und Mitarbeiter oder Kunden schon im Vorfeld dazu einladen. Sie zahlen nur 7 Plätze, die 8. Person nimmt gratis am Tiroler Wirtschaftsforum teil.

 

Veranstalter

Industriellenvereinigung Tirol
 www.iv-tirol.at

Information und Anmeldung:

MCI Management Center Innsbruck
Tel: +43 (0)512 2070 1710, Fax: +43 (0)512 2070 1799
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tiroler-wirtschaftsforum.at

Sämtliche Formulierungen verstehen sich durchgängig geschlechtsneutral und es sind beide Geschlechter in gleicher Weise angesprochen. Der einfacheren Lesbarkeit halber wird ausschließlich die männliche Form verwendet.

Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitten wir um kurze Information, damit wir dies beim Mittagessen berücksichtigen können.

 

 

Partner

 

 IV Logo T 4c 2016

 

 

raiffeisen mit gk auf gelb 4c    bmw logoUnterberger ohne Denzel  Hs

 

KP     TIROL TV Logo

 

TT Logo lang                                    BB                                         MCI 4C1

 

 

Logo

Tel +43 (0)512/2070 1710    wirtschaftsforum@mci.edu